Wie lernen 3- bis 10-jährige Englisch mit bumble-bee?

Mit bumble-bee Englisch für Kinder lernen Kinder Englisch so, wie sie ihre Muttersprache lernen: durch ständiges wiederholtes Hören derselben Wörter und Sätze. Regelmäßiges und herzliches Loben verstärkt diesen Lerneffekt um ein Vielfaches.

In der Praxis sieht das so aus: Die Kinder treffen sich einmal pro Woche für 45 Minuten Spielunterricht. Dieser findet in kleinen Gruppen von vier bis höchstens acht Kindern statt. Während dieser Lesson macht die Englischlehrerin mit den Kindern alles, was sie
auch zu Hause gerne machen: singen, malen, tanzen, spielen, basteln etc., jedoch alles auf Englisch.

Die Basis hierfür sind die bumble-bee Activity Books (englische Spiel-Lern-Bücher), zu denen es jeweils eine Begleit-CD gibt, auf der das komplette Activity Book vertont ist. Parallel zu der wöchentlichen Lesson hören die Kinder ein- bis zweimal täglich die entsprechende CD (15-20 Minuten) zu Hause an. Dies geschieht ohne besondere Aufmerksamkeit, z.B. beim Spielen.

Im Unterricht wird also spielerisch die Bedeutung dessen gelernt, was die Kinder zu Hause auf der CD hören. Durch das tägliche Hören prägen sich Satzstrukturen, eine akzentfreie Aussprache sowie englische Satzmelodien automatisch ein.
Da Spaß hierbei ganz groß geschrieben wird, lernen die Kinder besser, leichter und schneller.

nach oben

little_boy_col1